Februar 25 2023

Anmerkungen zu Magie und Psychologie

Anmerkungen zu Magie und Psychologie. Was funktioniert, was funktioniert nicht, was schadet bzw. stoert?

Wir alle leben in einer komplezierten Welt, in der Menschen jeden Tag mit vielen Problemen konfrontiert sind, fuer deren Loesung externe Hilfe erforderlich ist. Fuer jedes Problem gibt es einen Spezialisten, der hilft, das Problem zu loesen.

Der Vergleich und die Diskussion des Nutzens und der Wirksamkeit der Anwendungsgebiete Magie und Psychologie ist nicht sehr zutreffend. Anwendungsbereiche sind unterschiedlich. Ja, die Bereiche sind benachbart und teilweise natuerlich auch ueberschneidend, aber dennoch unterschiedlich und fuer unterschiedliche Problemlagen.

Lass uns das Ausmass der Probleme beruecksichtigen und wann Du dich an wen sich wenden sollst, um Hilfe zu erhalten.

    1. Psychologe – er behandelt nur psychisch gesunde Menschen, die keine koerperlichen und seelischen Stoerungen haben, keine aerztliche Behandlung benoetigen (vielleicht leichte Beruhigungsmittel), aber sie in ihren Problemen einfach ein wenig verwirrt sind, aufgrund falscher Erziehung, falscher Einstellungen usw. zu manchen Themen eine falsche Ansicht haben. Ein Psychologe ist ein begleitender Hilfsberuf, der hilft, sich selbst und seine Wuensche bei allgemein gesunden Menschen ohne psychische Stoerungen zu verstehen. Der Psychologe spricht unseren gesunden Teil des Bewusstseins an.

    2. Psychotherapeut. Wenn ein Mensch bereits Grenzzustaende der Psyche, seelische Traumata, einige traumatische Ereignisse erlebt hat, die er selbst nicht verdauen kann, dann ist hier ein Psychotherapeut gefragt. Das ist noch kein Psychiater, aber hier sind schon spezifische Methoden angebracht, um den Patienten aus dem Grenz-Zustand herauszuholen, es ist eine lange Arbeit mit dem Patienten nach bestimmten Methoden, um ihn aus einem schwierigen Zustand herauszuholen. Medikamente koennen sein oder auch nicht – dies haengt vom Zustand und den Aufgaben des Patienten ab. Hier kommen eher psychologische Methoden zur Problembehebung zum Einsatz.

    3. Psychiater. Dies ist, wenn eine Person koerperliche funktionelle, genetische psychische Stoerungen hat und in der Psychiatrie diagnostiziert werden kann. Einfach ausgedrueckt, ein Psychiater wird benoetigt, wenn der seine Verstand auf der koerperlichen Ebene bereits vollstaendig verschwunden ist und die Person eine ernsthafte medizinische und psychiatrische Behandlung benoetigt. Das ist schon reine Medizin, die nicht nur an die Vernunft appellieren, und psychisch, und medizinisch heilen will, sondern den Patienten zumindest in Remission bringen will.

    4. Magische Hilfe. Ein einzelnes, ältestes verwandtes Fachgebiet mit eigenen Traditionen und Besonderheiten, das sich mit gerichteten aeusseren Einfluessen Dritter auf die Psyche und das Leben eines Menschen befasst. Das ist etwas, was die Medizin nicht erkennt, aber etwas, das trotzdem funktioniert. Die Wirkung erfolgt hier auf einer feinstofflichen Ebene, die die offizielle Medizin als wissenschaftlich unbewiesen ablehnt.

Please follow and like us:


Copyright 2021. All rights reserved.

Posted 25.02.2023 by adminhq in category "News

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.